Was alles auf eine Produktseite im Shop gehört

Zugegeben, die Überschrift klingt banal, aber viele Shops haben noch nicht einmal die Minimalinformationen auf Ihren Produktseiten. Neben den rechtlichen Informationen (neue EU-Verbraucherrichtlinie 2014) sollten natürlich auf so viele Angaben wie möglich zum Produkt gemacht werden, um dem potentiellen Käufer das Einkaufen so einfach wie möglich zu gestalten und Kaufabbrüche zu vermeiden. Wir listen Ihnen die Punkte auf die auf jeden Fall auf eine Produktseite in Ihrem Shop gehören und sich im Laufe der Jahre als Standard im eCommerce etabliert haben.

Der Preis

Bei Endkunden muss der Preis immer inkl. MwSt und dem MwSt-Satz angegeben werden. Verkaufen Sie auch Produkte die der Preisangabenverordnung unterliegen( Volumen, Länge, Fläche oder Gewicht) so müssen Sie auch den dazugehörigen Grundpreis angeben.

Die Beschreibung

Die Beschreibung sollte so ausführlich wie möglich sein. Achten Sie auch darauf Ihre Produkttexte zu individualisieren und nicht 1:1 vom Hersteller zu übernehmen, denn sonst haben Sie die gleiche Beschreibung wie alle anderen Händler. Hier finden Sie Tipps für verkaufsfördernde Produkttexte.

Artikelbilder

Je detaillierter Ihre Produktfostos sind, desto besser kann sich ein Kunde ein Bild machen. Fotografieren Sie das Produkt am besten von allen Seiten und stellen Sie es frei.

Der Produkttitel

Neben dem Produktnamen sollten aussagekräftige Informationen im Produkttitel stehen. Aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung sollten Sie diesen Punkt beachten, denn der Titel ist oft das, was in den Suchergebnissen dargestellt wird.

Die Verfügbarkeit

Kunden wünschen Informationen über die Lieferfähigkeit. Entweder Sie zeigen in Ihrem Shop die tatsächlich verfügbare Menge an oder Sie nutzen ein Ampelsystem um den Bestand anzuzeigen.

Die Produktbewertungen

Produktbewertungen von echten Käufern schaffen Vertrauen und bieten den Kunden einen schnellen Überblick über die Qualität des Produktes. Nutzen Sie hierbei die Darstellung anhand eines Noten- oder Sterne-Systems. Hier einige Tipps wie Sie Bewertungen von Ihren Kunden einholen können.

Der Liefertermin

Neben der Verfügbarkeit ist der Liefertermin bzw. der Zeitraum bis zum Versand ein entscheidender Faktor für den Kauf. Je schneller ein Händler liefern kann, desto größer die Wahrscheinlichkeit für einen Kauf.

Die Versandkosten

Zeigen Sie Ihren Kunden im Shop die Versandkosten auf jeder Produktseite an und sparen Sie ihnen den Klick auf die Seite Versandkosten. Die Versandkosten sind kaufentscheidend.

Ähnliche Artikel bzw. Kunden kauften auch

Haben Sie ähnliche Produkte oder Zubehör zu Produkten, zeigen Sie diese am besten unterhalb der Produktbeschreibung. Auch die Funktion „Kunden kauften auch“ fördert den Absatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.