Webseiten für Handwerker oder Selbständiger sind nahezu Pflicht

Webseiten sind ein sehr starkes Marketinginstrument, Sie erreichen damit nicht nur Ihre Kunden und potenzielle Neukunden, Sie können bidirektional mit Ihren Kunden und interessierten kommunizieren und Webseiten sind ein nicht zu unterschätzender Aspekt bei der Suchmaschinenoptimierung.

Aber ausgerechnet die Zielgruppen von Handwerkern und Selbständigen , die sehr stark vom regionalen und Online-Marketing und der Mund-zu-Mund-Propaganda abhängig sind, haben oft keinen oder gar einen sehr veralteten und nicht gepflegten Online-Auftritt.

Jetzt fragen Sie sich, warum soll ich gerader als Handwerker oder Selbständiger eine Webseite betreiben? Die Ausreden sind immer die gleichen: Keine Zeit, kein Geld, ist in Planung, ein Bekannter kümmert sich darum… Das sind aber alles nur vorgeschobene Gründe um sich nicht mit dem Thema zu beschäftigen. Das sollten sie aber, denn wir zeigen Ihnen wie wichtig es sich damit auseinanderzusetzen und umzusetzen. Mit modernen Content-Management-Systemen wie etwa dem kostenlosen System WordPress können Sie dank einer intuitiven Benutzeroberfläche und mit einer geringen Einarbeitungszeit Ihre Webseite selbst pflegen.

Warum Sie eine Webseite betreiben sollten:

Image

Mit einer Webseite können Sie sich und Ihr Unternehmen präsentieren. Zeigen Sie gesamtes Spektrum an Leistungen, Ihre Referenzen und Arbeitsleistungen anhand von Bildern.

Kundenaquise im 21. Jahrhundert
Wer heut nach Handwerkern oder Dienstleistungen sucht geht online zu einer Suchmaschine. Hat man dann keine Webseite oder einen lokalen Eintrag wird man nicht gefunden.

Service und Arbeitserleichterung
Wenn Sie Ihren Kunden und Interessenten immer wieder die gleichen Mails mit Fotos, Datenblättern oder anderen Downloads senden, stellen Sie diese online, dann sind diese jederzeit abrufbar und Sie sparen sich eine Menge Zeit und Geld.

Kundenkontakt
Mit einem Kontaktformular und Ihren Kontaktdaten (Telefon, Fax, Mobil) machen Sie es Ihren Kunden und Interessenten einfach Sie zu erreichen.

Kundenbefragungen
Mit einem Online-Formular können Sie ohne viel Arbeit für beiden Seiten Ihre Kunden nach Meinungen, Trends und Wünschen fragen.

Blog
In einem Blog können Sie regelmäßig Neuigkeiten aus Ihrem Alltag, Referenzen, Kundenmeinungen, Produktneuheiten und vieles mehr präsentieren. Ihre Leser können es kommentieren und Sie können so Ihren Kundenkontakt pflegen. Ein weiterer und nicht zu vernachlässigender Aspekt ist aber die Suchmaschinenoptimierung, je mehr Inhalte und je aktueller einer Webseite ist, desto höher ist die Position in den Suchmaschinen. Mit nur einer Stunde Arbeit pro Woche erzielen Sie in Kürze eine Steigende Besucherzahl auf Ihrer Webseite und können so eventuelle auch Ihre Auslastung und Umsätze steigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.