Monatsrückblick 11/22 und 12/22

Vorlage Monatsrueckblick

Ein Frohes neues Jahr wünschen wir euch allen. Alles Gute, viel Gesundheit und gute Geschäfte.

Im November und Dezember hatten wir so viel zu tun, dass wir ausnahmsweise mal zwei Monatsrückblicke zusammenfassen. Wir haben die zwei Monate zwar primär mit Paket packen, Wareneingängen, Konfektion und PRE-FBA-Aufträgen zu tun gehabt, aber etwas Zeit für die Entwicklung blieb dennoch übrig, auch wenn nicht so viel wie gehofft. Hier aber nun die Zusammenfassung.

Anpassungen / Entwicklungen

Billbee-Synchronisation
Bei der Synchronisation von Bestellungen und Lagerbeständen zu unseren Billbee-Kunden werden jetzt nur noch Bestände synchronisiert, die wir tatsächlich bei uns auf Lager und einen Lagerort haben. Alle anderen Bestände werden missachtet und der Kunde kann diese in seinem eigenen Billbee-Account frei anpassen.

Weiterhin wird bei Billbee jetzt auch der Status „storniert“ synchronisiert. So können Bestellungen im eigenen Billbee-Account auf storniert gesetzt werden und bei der nächsten Synchronisation übernehmen wir den Status.

DHL Versandlabels
Die Funktion günstige DHL Versandlabels über die Fulfillment-Statistik zu erstellen wird erfreulicherweise sehr gut angenommen. Wir haben hier einen eurer Wünsche berücksichtigt und nun die Möglichkeit die Anzahl der Versandlabels zu wählen eingebaut. So kann man jetzt mehrere Labels auf einmal erstellen.

Statistik
Der Versandstatus einer jeden Bestellung kann jetzt im Tracking abgerufen werden. Einfach den Shop und den Zeitraum wählen und neben der Bestellnummer und der Paketnummer gibt es jetzt eine neue Spalte „Status/Nachweis“. Ein Häkchen symbolisiert die erfolgreiche Zustellung, der sich drehende Kreis zeigt an, dass die Sendung noch unterwegs ist.

Weiterhin wurde in der Statistik die Spalte „Anzahl Regalmeter“ entfernt, da wir aktuell nur Stellplätze und Paletten abrechnen.

Roadmap Januar 23
  • Ergänzung der Fulfillment-Statistik um eine Übersichtseite mit allen aktuellen Rückstellungen
  • DHL Auslieferungsnachweise über die Statistik abrufbar
  • Eigene Paketlabels erstellen wird erweitert um internationale Sendungen
  • Retourenlabels erstellen wird erweitert um internationale Sendungen
Frage des Monats

FAQ: Könnt ihr Artikel zusammenführen?

Gründe für das Verknüpfen von Artikeln können vielfältig sein: Unterschiedliche Artikelnummern in den Verkaufskanälen, Neuanlage von Artikeln, SKU oder EAN Wechsel…

Generell können wir zwei oder mehrere Artikel zusammenführen und als einen Artikel in unserer Fulfillment-Software listen. Dabei werden die unterschiedlichen Quellen zum Hauptartikel übertragen, sodass weiterhin ein Bestandsabgleich über die verschiedenen Verkaufskanäle stattfinden kann.

Beim Zusammenführen von Artikeln gibt es aber einen ganz wichtigen Punkt zu beachten: Die Lagerhistorie mit allen Warenbewegungen (Eingang und Ausgang) verbleibt nur beim Hauptartikel. Die Lagerhistorie der Produkte, die zum Hauptartikel hinzugefügt werden, wird gelöscht. Der Bestand wird nur vom Hauptartikel geführt und die Bestände der zusammengeführten Artikel werden nicht zum Hauptartikel addiert. So kann es natürlich zu Abweichungen beim Lagerbestand kommen und wir übernehmen keinerlei Haftung für den korrekten Lagerbestand und die Lagerhistorie.

Also bitten wir darum generell in allen Verkaufskanälen direkt die gleiche SKU / EAN zu verwenden und die Neuanlage von Artikeln zu vermeiden.

Interessante Links
Zahlen

Das Jahr 2022 war trotz der Krisen und nicht so positiven Stimmung im E-Commerce dennoch sehr erfolgreich für uns. Bis zum Jahresende haben wir 145.872 Pakete versendet, eine Steigerung um 20% gegenüber dem Vorjahr 2021. Mit 376.763 versendeten Artikel haben wir lediglich 2% mehr versendet als in 2021.

Seit Jahren setzen wir uns das Ziel stetig aber moderat zu wachsen, um ein hohes Qualitätslevel zu bieten und auch noch Platz für Optimierungen und Innovationen zu haben. An der Stelle möchten wir uns bei unseren neuen und auch langjährigen Kunden für Ihre Treue und die gute Zusammenarbeit bedanken.

So, frohes Schaffen, gute Geschäfte.

Euer Team der emoose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert