Monatsrückblick 01/2021

Januar

Der Januar ist im E-Commerce und daher auch im Fulfillment einer der ruhigen Monate, aber kein Grund für uns zu entspannen. Wir haben an Plänen für 2021 gearbeitet und auch schon einige davon umgesetzt.

Support Richtlinien

Wir haben unseren Support optimiert und einen kostenlosen und einen kostenpflichtigen Support eingeführt. Der kostenlose Support umfasst die Beantwortung von Mails innerhalb von 24 Stunden und einen Rückrufservice. Beim kostenpflichtigen Support werden Mails innerhalb von 3 Stunden beantwortet und eine spezielle Service-Rufnummer. Alle Infos zum neuen Support gibt es hier. Bitte informiert auch eure Mitarbeiter.

FAQ erweitert

Wir haben unsere FAQ-Seite um die Punkte „Kann ich nach Belieben den Bestellstatus ändern“ und „Welches Füllmaterial nutzt ihr?“ erweitert. Änderungen am Bestellstatus werden rückwärts der Reihenfolge nicht beachtet und wir erklären welches Füllmaterial wir nutzen.

Fulfillment-Statistik

2021 steht ganz im Zeichen der Erweiterung und Optimierung der Fulfillment-Statsitk. Die Bedienung soll einfacher und übersichtlicher werden und es werden zahlreiche neue Funktionen kommen. Hier schon einmal was wir im Januar umgesetzt haben:

  • Passwort vergessen? Ab jetzt kann man sich bei der Anmeldung ein neues Passwort erstellen, sollte man das bisherige vergessen haben.
  • Bei Bestellungen mit mehreren Paketen werden nun alle Paketnummern beim Tracking angezeigt.
  • In der Navigation ist nun ein Link zum Kundenordner
  • Auch neu in der Navigation ist der Punkt Retourenübersicht. Hier werden alle Retouren mit den entsprechenden Hinweisen angezeigt
Neuer Mitarbeiter

Zum 15.01.21 haben wir einen neuen Mitarbeiter eingestellt. Alessandro Kiefer, genannt Sandro, hat vergangenes Jahr ein Praktikum bei uns gemacht und erst kürzlich seine Ausbildung zum E-Commerce Kaufmann erfolgreich abgeschlossen. Sandro ist bei uns nun der E-Commerce Manager und kümmert sich um Webshops und Marketing.

Wareneingangsbestimmungen

Wir weisen nochmals auf unsere Wareneingangsbestimmungen hin, denn einige Kunden haben diese nicht gemäß unseren Vorgaben umgesetzt. Speziell geht es dabei um die Anlieferung auf Paletten. Standard-EUR-Paletten (120×80 cm) dürfen eine maximale Höhe von 160 cm und ein Gesamtgewicht von 1.000 kg nicht überschreiten. Wenn wir Paletten umpacken müssen wird der zusätzliche Aufwand abgerechnet und die Bearbeitung des Wareneingangs verzögert sich um 2-3 Werktage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DE