Leser animieren den eigenen Blog zu kommentieren

Über die Frage warum man ein Blog einrichten sollte und über dessen Inhalt ist an dieser Stelle zweitrangig, denn die Vorteile liegen auf der Hand: Wiederkehrende Besucher, Kundenkommunikation, Kundenbindung, Content-Marketing, Markentreue, Verlinkungen… Viel interessanter ist doch, dass sich die Leser mit den Inhalt auseinandersetzen und auch kommentieren, denn das ist ein gutes Zeichen für eine aktive Lesergemeinschaft. Aller Anfang ist natürlich schwer, denn der Blog muss erst einmal bekannt werden, die Beiträge optimiert werden und die Zahl der Leser muss steigen. Wir geben Ihnen einige Tipps wie Sie Ihre Leser animieren Kommentare zu schreiben und somit Ihren Blog beleben.

Einfache Kommentarfunktion

Zunächst einmal sollte man den Lesern eine einfache Kommentarmöglichkeit bieten. Wer sich erst einmal registrieren muss um zu kommentieren wird diese Hürde meistens nicht nehmen, also lassen Sie auch anonyme Kommentare zu oder bieten Sie ein Log-In über soziale Netzwerke an. Auch ein Captcha (Sicherheistcode) stellt für viele Leser ein Hindernis dar, fangen Sie also lieber Kommentarspam über entsprechende Module ab.
Je weniger Informationen Sie vom Leser abfragen, desto besser, vollkommen ausreichend sind hier Name und E-Mail.

Persönlich und verständlich schreiben

Ziel des Blogs ist es für Menschen und nicht für Suchmaschinen zu schreiben, also schreiben Sie verständlich, interessant und persönlich. Je komplizierter der Inhalt und je mehr Fachausdrücke Sie verwenden, desto mehr grenzen Sie Ihre Leserschaft ein.
Bei kontroversen Themen können Sie auch gerne Ihre eigene Meinung anhand von Beispielen darstellen, das regt auch oft Diskussionen an.
Bieten Sie für Ihre Artikel auch einen wirklichen Mehrwert an, wenn Ihre Leser den Inhalt schon auf vielen anderen Seiten gelesen haben werden Sie nicht ihre Zeit verschwenden und es auch nochmals in Ihrem Blog zu lesen.

Zum Kommentieren auffordern

So einfach es klingt, so einfach ist es auch. Zeigen Sie Interesse an der Meinung Ihrer Leser und fordern Sie diese auf ein Kommentar zu hinterlassen und auch ihre eigene Erfahrung mitzuteilen, dies fördert auch den Meinungsaustausch unter den Lesern.
Lesen Sie die Kommentare der Leser, denn oft werden da auch Fragen gestellt, die Sie beantworten sollten.

Das waren die Tipps, habt Ihr noch weitere? Gerne könnt Ihr diese in einem Kommentar hinterlassen.

2 Idee über “Leser animieren den eigenen Blog zu kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.