Wochenrückblick 16/18 – Partnerwechsel

Diese Woche haben wir eine wichtige Entscheidung getroffen. Wir stellen nach und nach sämtliche Lieferungen um auf einen anderen Paketdienst. Wir wechseln von dem einen mit den drei Buchstaben zu dem anderen mit den drei Buchstaben. Zunächst werden wir wenige Einzelbestellungen mit dem neuen Partner versenden und den Service und Qualität zu testen, läuft alles reibungslos, dann werden wir sämtliche Mandanten umstellen.

Zu viele Frachtschäden

Unser Entschluss den Partner zu wechseln hatte mehrere Gründe. Auf jeden Fall war es nicht der Preis, denn da unterscheiden sich beide nur geringfügig voneinander. Aber wir erhoffen uns dadurch mehr Optionen und Service für Paketempfänger, weniger Probleme bei der Zustellung und vor allem weniger Bruch und Verlust der Pakete. Es ist immer sehr ärgerlich wenn eine Sendung trotz sorgfältigem Packen zu Bruch geht, sowohl für den Empfänger, als auch für unseren Fulfillment-Partner. Auch wenn die Quote kleiner als 1% war, die Zeit die wir mit Reklamationen verbracht haben zahlt uns leider keiner. Fehler passieren, wir sind alle nur Menshcen, aber wir wünschen uns einen zuverlässigen Versandpartner mit einer Schadensquote von unter 0,02 %. Hoffentlich haben wir diesen nun gefunden.

Leichte Umstellung

Der Wechsel des Paketdienstes gestaltet sich für uns zum Glück sehr einfach, denn in unserer neuen Fulfillment-Software müssen nur die Zugangsdaten eingetragen werden und schon ist der Paketdienst eingerichtet. Danach muss dieser nur noch den einzelnen Shops zugeordnet werden und alles geht seinen gewohnten Lauf.

Ansonsten war die Woche eigentlich wie immer, viele Pakete gepackt, an einigen Webseiten programmiert. Also Business as usual. So, dann verabschieden wir uns nun ins sonnige Wochenende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.