Wochenrückblick 07/18 – Kein Stillstand

Habt ihr alle die Faschings- / Faschtnachts-Tage gut überstanden? Nach der kurzen Verschnaufpause geht es nun wieder an die Arbeit und die neuen Aufgaben. Davon haben wir reichlich, aber das motiviert uns nur neue Ziele zu erreichen. Der heute Wochenrückblick dreht sich komplett um das Thema Fulfillment, denn das war dominierend diese Woche.

Rekord im Fulfillment

Letzte Woche haben wir noch ganz frech behauptet, die Zahl der Bestellungen, sowohl bei uns als auch in den Kunden-Shops ginge über die Feiertage zurück. Dem war aber nicht so. Das Web hat halt seine eigenen Gesetze und wir haben am Montag und Dienstag einen neuen Rekord aufgestellt was die Anzahl der täglich gepackten und verschickten Sendungen angeht. Uns freut es natürlich, unsere Kunden ebenso. Auch wenn es etwas stressig war, aber unsere Vorgabe alle Bestellungen die bis 14 Uhr an einem Werktag eintreffen noch am gleichen Tag zu verschicken, haben wir stets eingehalten. So einen Stress lieben wir, gerne öfter 🙂

Fulfillment-Statistiken

Diese Woche haben wir für unsere Fulfillment-Kunden die WooCommerce nutzen ein erstes Tool veröffentlicht, welches wir als Grundlage für die monatlichen Abrechnungen nehmen. So kann der Kunde die Abrechnung mit den Zahlen aus seinem Shop und unserer Rechnung vergleichen. Das Tool listet im gewählten Zeitraum die Anzahl der verschickten Bestellungen, Artikel, Retouren und Pakete je Land auf. Wir werden in Zukunft noch weitere nützliche Funktionen integrieren die hilfreich für jeden Webshopbetreiber sind, dazu bald mehr.

Fulfillment-Start für funkelfetisch.de

Vor zwei Wochen haben wir kurz berichtet, dass wir das Fulfillment für ein Crowdfunding-Projekt übernommen haben, nun ist es endlich soweit. Wir begrüßen bei uns funkelfetisch.de, ein Onlineshop für einzigartigen Festivallook. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen den Shop allzeit Gute Umsätze.

Update DPD-Plugin

Noch diese Woche werden wir ein Update für unser WooCommerce DPD Plugin veröffentlichen. Das Update lässt sich wie immer über das WordPress-Backend aktualisieren. Hier die zwei neuen Features:

  • Berechnung des Gesamtgewichts anhand der WooCommerce-Einstellungen in Gramm oder Kilogramm
  • Kompatibel zu WooCommerce 3.3.1

SO das waren die Highlights für diese Woche. Wir wünschen euch ein schönes Wochenende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.