Monatsrückblick 04/2019

„April, April, der macht was er will“, so lautet ein altes Sprichwort. Auch wenn es sich eher auf das Wetter bezieht, wir hatten auch so einige Überraschungen und Herausforderungen.

Zunächst aber hat der April mit einem Geburtstag angefangen. Am 01.04. feierte nämlich die emoose ihren 5. Geburtstag. Leider konnten wir den Tag nicht gebührend feiern, denn montags ist bei uns immer sehr viel zu tun, denn die ganzen Bestellungen des Wochenendes müssen dann gepackt werden. Dennoch haben wir es uns nicht nehmen lassen mit einem Glas Sekt anzustoßen.
5 Jahre sind eine lange Zeit, vieles hat sich von der ersten Stunde bis heute verändert. Was ursprünglich als reine Agentur für Webdesign und Online-Marketing gedacht war, ist inzwischen zu einem professionellen Fulfillment-Unternehmen mit 5 festen Mitarbeitern gewachsen. Mal schauen was die Zukunft so bringt, aber wir sind mit unserem Service auf einem sehr guten Weg, denn immer mehr Waren werden online bestellt und irgendjemand muss die ja auch verpacken und verschicken.

Da kommen wir auch gleich zum nächsten Jubiläum. Seit einem Jahr setzen wir auch unsere neue Fulfillment-Software ein und dieses Werkzeug ist mittlerweile so selbstverständlich geworden, dass wir uns schon gar nicht mehr vorstellen können wie „umständlich“ wir vorher Bestellungen abgewickelt haben. Es macht auch richtig Spaß neue Funktionen zu entwickeln, zu testen und an den Start zu bringen. Jedes neue Feature ist nicht nur eine Erleichterung für uns, sondern auch für unsere Fulfillment-Kunden und der Kunden.

Der April war aber auch von vielen krankheitsbedingten Ausfällen gezeichnet, sodass wir oft auf unsere Aushilfen zurückgreifen mussten. Als Versanddienstleister kann man nämlich schlecht eine Bestellung auf morgen verschieben, die muss so schnell wie möglich raus, denn der Kunde wartet ja auf seine Bestellung.

Entwickelt haben wir natürlich auch noch im April. 2 Shops für Kunden sind bis auf einige Kleinigkeiten fertig und können dann Anfang Mai an den Start gehen. Unsere DPD-Plugin bekommt auch in Kürze ein großes Update mit vielen neuen Funktionen. Bei unserer Fulfillment-Software haben wir auch einige kleine Bugs festgestellt und behoben.

Soviel zum Monatsrückblick April. Auf zu neuen Herausforderungen im Mai.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.