Monatasrückblick 02/2019

Schon wieder ist ein Monat vergangen, es wird also Zeit für ein Update aus dem Hause emoose.

Fulfillment

Stefan ist seit 2 Wochen bei uns eingestellt und hat sich sehr gut in das Team integriert. Er ist ein aufmerksamer und sorgfältiger Mitarbeiter im lager und wir sind sehr froh, dass er uns beim Fulfillment unterstützt. Somit haben die Mitarbeiter im Büro auch endlich mal wieder zeit sich um andere Dinge zu kümmern.

Apropos andere Dinge. Wir haben für unsere Fulfillment-Kunden ein neues Feature entwickelt. Ab sofort erhalten diese bei Problemen oder Fragen zu Bestellungen automatisiert eine E-Mail. Gibt es z.B. ein Problem mit einer Adresse, ist ein Produkt nicht auf Lager oder ist eine Retoure eingetroffen, alle diese Infos werden nun aus unserer Software an unseren Fulfillment-Partner gesendet. Das erleichtert allen beteiligten die Arbeit, Vorgänge werden minimiert und vor allem automatisiert, da kann dann nichts vergessen werden.

Im Februar konnten wir auch 2 neue Fulfillment-Kunden begrüßen, ein Partner hat Nahrungsergänzungsmittel im Angebot, der andere Partner versendet Broschüren.

Entwicklungen

Zur Zeit arbeiten wir auch an der Weiterentwicklung unseres DPD Plugins für WooCommerce. Im  Moment steht auf der Roadmap die Multisite-Funktion, also wenn ein Shop in einem Multisite-System eingebunden ist, das man für jeden Shop DPD-Versandetiketten erzeugen kann.

Parallel dazu entwickeln wir gerade für einen bestehenden Fulfillment-Kunden ein neuen Shop auf Basis von WooCommerce. Er ist mit seinem vorhandenen Shopsystem nicht mehr glücklich und es macht zu viel Arbeit und kostet auch zuviel Geld. Das soll in Zukunft anders sein und durch zahlreiche Automatismen auch viel entspannter.
Im Bereich WooCommerce haben wir sehr viel Erfahrung,denn wir selbst betreiben erfolgreich einen Marken-Shop auf Basis dieses Systems und testen dort ständig neue Funktionen und Features die zu mehr Kundenzufriedenheit und Umsatz führen.

2 Idee über “Monatasrückblick 02/2019

  1. Peter sagt:

    Hallo Saarbücken,

    schöne Arbeit…. allerdings solltet Ihr den Link oben im Text „Marken-Shop“ dringend korrigieren: https://grorillawear.de/ ist leider falsch…

    Bitte meldet Euch auch kurz, ich hätte 1-2 Fragen bzgl. Änderungen an unserem kleinen Shop.

    Beste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.